Reparatur, Fertigung & Wartung

Modelleisenbahn-Service ist Ihr Partner, wenn es um die Reparatur, Fertigung und Wartung Ihrer Modelleisenbahn geht. Mit viel Know-how reparieren und unterhalten wir Ihr wertvolles Rollmaterial, erweitern dieses um diverse audiovisuelle Funktionen und fertigen Ersatzteile sowie Objekte für Ihre gesamte Modellbahnanlage oder Ihr Diorama.

Reparaturen

Reparaturen

Ihre kostbare Modellbahn wird durch unseren Reparaturservice wieder fahrtüchtig gemacht und erhält nebst der Funktionstüchtigkeit ihren Wert.

Service

Service

Unter Service verstehen wir nebst dem konventionellen Auffrischen der für den Betrieb notwendigen Teile von Rollmaterial eine ganze Reihe zusätzlicher Dienstleistungen. 

Über mich

Über mich

Erfahren Sie mehr über mich und meinen Werdegang.


Kein Ladengeschäft - Kein An-/Verkauf - keine Öffnungszeiten


Aktuell

Kundenauftrag: Märklin Art.Nr. 37510 Ae 3/6 II SBB revidieren und auf Loksound 5 umbauen.

Gemäss Kundenwunsch sollte die Ae 3/6 II der SBB auf Loksound umgebaut werden. Da lag es nahe den neuentwickelten Loksound 5 von der Firma ESU einzubauen. Zuerst wurde die Lok entkernt und alle Zahnräder, Antriebsteile und Achsen wurden gereinigt, entfettet und revidiert. Nun standen noch ein wenig Fräsarbeiten an, damit die Kabel ausreichend Platz haben. Die glänzenden Frässtellen wurden abschliessend noch mit schwarz Matt lackiert. Nachdem diese Arbeiten erledigt wurden, konnte die Schnittstelle MTC 21 platziert und montiert werden. Da diese Lok eine Platine mit einem relativ grossen Schiebeschalter, welcher für die Umschaltung zwischen Schienen und Oberleitungsbetrieb diente, verbaut war, musste diese zuerst entfernt werden. Es wäre ansonsten nicht möglich gewesen den Lautsprecher, welcher dank der Neuentwicklung im kleinen Würfelformat und guter Klangqualität geliefert wurde zu platzieren. Gemäss Kunde müsste zwar die Lok nicht auf Oberleitungsbetrieb umschaltbar sein, aber ich wollte trotzdem nicht auf diese Funktion verzichten. Daher lag es nahe, eine Platine zu konstruieren die den Oberleitungskontakt, sowie eine Möglichkeit zur Umschaltung der Elektronik vom Schienen-/Oberleitungsbetrieb beinhaltet. Da diese Lok vorher schon geöffnet werden musste, um den Schiebeschalter auf Oberleitung umzuschalten, machte ich einen kleinen Steckkontakt. Mit der neuen Platine kann nun der Platz, welcher vorher durch den Schiebschalter eingenommen wurde, für den Lautsprecher gewonnen werden. Achtung: Auf dieser Seite befindet sich eine Bohrung für die Befestigungsschraube des Chassis. Der Lautsprecher darf nicht mit dem Schraubenloch tangierten sonst sitzt das Chassis nicht mehr korrekt auf dem Rahmen. Als die provisorische Platzierung des Lautsprechers ausgeführt war, setze ich das Chassis probehalber auf. Alles hatte Platz und das Chassis lag perfekt auf dem Fahrwerkrahmen auf. Nun wurde im Anschluss der Lautsprecher endgültig befestigt und die weitere Verdrahtung von der Schnittstelle konnten an die Verbraucher angeschlossen werden. Zusätzlich wurden noch pro Seite zwei Kabel verlegt, diese wurden geschlauft und abgelegt. Dort könnte man bei Bedarf zusätzlich einen Verbraucher anschliessen. Denkbar wäre evtl. eine Führerstandbeleuchtung ect…. Allerdings lässt sich diese zum einen aus Platzgründen und zum anderen wegen den kleinen nicht nach Innen geschlossenen Führerständen nicht problemlos verwirklichen. Ausserdem führt der Lichtleiter für die oberste Lichtlinse durch den Führerstand dort hätte man bei einer eingeschalteten Führerstandbeleuchtung zusätzlich eine Lichtstreuung welche je nachdem sich negativ auf die Frontbeleuchtung auswirken könnte. Nun wurde der erste Funktionstest durchgeführt und die Lok fuhr tadellos. Abschliessend wurde noch das Funktionsmapping für die Front-/Schlussbeleuchtung programmiert sowie die Feineinstellungen der Fahreigenschaften abgestimmt. Die Einstellungsmöglichkeiten beim neuen ESU-Loksound 5 wurden um einiges erweitert. Nun konnte die Lok nachdem die Brems-/Lastprobefahrt erfolgreich durchgeführt werden konnten, das Ausbesserungswerk verlassen. Der Modelleisenbahn-Service wünscht eine gute und störungsfreie Fahrt in die Weihnachtszeit sowie ins Jahr 2020.

Vielen Dank für den umfangreichen und großartigen Auftrag.


Firma Maxon war zu Besuch beim Modelleisenbahn-Service

 

Firma Maxon zu Besuch beim Modelleisenbahn-Service. Es freut uns sehr, dass ein Bericht vom Unternehmen Modelleisenbahn-Service in der Zusammenarbeit mit der Redaktion der Firma Maxon entstanden ist. Erfahren Sie was der Modelleisenbahn-Service mit der Firma Maxon zu tun hat.

Gerne stellen wir ihnen den Bericht zum Download bereit und danken für ihr Interesse.

Bericht auf der richtigen Spur....

application/pdf Flyer zum download (1,4 MiB)

Unsere Partner

  • ASOA Modellbahnzubehör
  • ESU electronic solutions ulm
  • Gebr. Fleischmann
  • kibri Gebäude- und Fahrzeugmodelle
  • Gebr. Märklin & Cie.
  • Noch Modellbau-Welt
  • Roco Modelleisenbahn
  • Viessmann Modellspielwaren
  • Vollmer Architektur in Miniatur – Modellbahn-Zubehör
  • Weinert Modellbau

Folge uns