Reparatur, Fertigung & Wartung

Modelleisenbahn-Service ist Ihr Partner, wenn es um die Reparatur, Fertigung und Wartung Ihrer Modelleisenbahn geht. Mit viel Know-how reparieren und unterhalten wir Ihr wertvolles Rollmaterial, erweitern dieses um diverse audiovisuelle Funktionen und fertigen Ersatzteile sowie Objekte für Ihre gesamte Modellbahnanlage oder Ihr Diorama.

Reparaturen

Reparaturen

Ihre kostbare Modellbahn wird durch unseren Reparaturservice wieder fahrtüchtig gemacht und erhält nebst der Funktionstüchtigkeit ihren Wert.

Service

Service

Unter Service verstehen wir nebst dem konventionellen Auffrischen der für den Betrieb notwendigen Teile von Rollmaterial eine ganze Reihe zusätzlicher Dienstleistungen. 

Über mich

Über mich

Erfahren Sie mehr über mich und meinen Werdegang.


Kein Ladengeschäft - Kein An-/Verkauf - keine Öffnungszeiten

Adventsgrüsse

Frohe Adventszeit

Aktuell

Kundenauftrag: Märklin 3151 sollte auf neue Digitaltechnik mit Schnittstelle und Lok Pilot V 5.0 sowie auf isolierte Front-/Schlussbeleuchtung umgebaut werden.

Nach erhalt der Märklin Ae 3/6 konnte beim Funktionstest festgestellt werden, dass bei der Lok ein Kurzschluss vorhanden war. Der Märklindecoder C90 war vermutlich defekt. Die Lok war in einem einwandfreien und gepflegten Zustand. Nach der Demontage des Schleifers war mit aufgefallen, dass die Kontaktplatte sehr nach innen gedrückt war. Daher musste die Bodenplatte demontiert werden, um zu sehen, ob das Anschlusskabel vom Schleifer womöglich einen Kontakt zum Metallfahrwerk macht. Als diese Bodenplatte weg war, konnte definitiv festgestellt werden, dass das Anschlusskabel verschmort war. In früheren Zeiten wurde beim Anlöten des Schleiferkabels zu heiss und zu lange herumgelötet. Daher drückte es die Kontaktplatte nach innen. ACHTUNG: Beim Anlöten des Schleiferkabels nur kurz löten. Ansonsten fängt die Bodenplatte sofort an zu schmelzen. Das Anschlusskabel darf nicht zu grosszügig abisoliert werden, da ansonsten bei der Montage der Bodenplatte ein Kontakt zum Fahrwerk bestehen kann!! Nun musste zuerst die Kontaktplatte aus der Bodenplatte entfernt werden. Danach wurde die Aussparung der Bodenplatte etwas ausgefräst um anschliessend die Kontaktplatte einleimen zu können. Nun war die nicht mehr lieferbare Bodenplatte gerettet und die Kontaktplatte war wieder genau bündig in der Bodenplatte eingepasst. Nachdem die Basis geschaffen war, konnte die Schnittstelle eingebaut werden und die Decoderkabel wurden an die entsprechenden Verbraucher angelötet. Die alten Glühlämpchen sollten durch LEDs ersetzt werden. Damit die Beleuchtungselemente isoliert eingebaut werden konnten, wurden mittels einer Leiterplatte zwei kleine Prints angefertigt und mit je einer warmweissen LED bestückt. Nach dem Einbau der LED-Prints konnte die Gleichgerichtete Decoderspannung U+ mit dem jeweiligen Lichtausgang an die Led-Printplatten angelötet werden. Somit war nun gewährt, dass die Beleuchtung flackerfrei funktioniert. Die Kabel wurden alle mittels Schrumpfschläuche sauber gebündelt. Die Massekontakte wurden mittels einer am Fahrwerksahmen befestigte Lötfahne  angelötet. Wichtig: Die Masseverbindung muss einwandfrei sein. Ansonsten fährt die Lok nur ruckelnd! Bei dieser Lok müssen unbedingt die beiden Bohrungen, welche für die Befestigung des Chassis benötigt werden von sämtlichen Kabeln frei sein. Oftmals haben wir schon gequetschte Kabel vorgefunden als wir die Lok zum ersten Mal geöffnet haben. Dies kann ebenfalls zu einem Kurzschluss führen. Nachdem alle arbeiten sauber durchgeführt wurden, konnte das Chassis aufgesetzt und mittels der beiden Schrauben wieder befestigt werden. Nach einigen Testfahrten wurden ein paar Einstellungen der Fahreigenschaften und Lichteinstellungen am Decoder programmiert. Die Lok konnte wieder an den Eigentümer abgegeben werden.

Vielen Dank für den Auftrag.


Übersicht Anschlussmöglichkeiten der LED-Lichtleisten

Neuanschaffung: Endlich ist es vollbracht. Das neue LED-Lichtleistenpult und deren Anschlussmöglichkeiten konnte im Eigenbau fertiggestellt werden. Die Anschlussmöglichkeiten der Lichtleisten sind nahezu grenzenlos. Egal ob Digital schaltbar oder Analog es gibt viele Möglichkeiten wie ihre Wagen entsprechend beleuchtet werden können. Dieses LED-Lichtleistenpult wird künftig immer bei Teilnahme von Ausstellungen dabei sein.

Mit diesem LED-Lichtleistenpult werden die Lichtleisten entsprechend an der Digitalzentrale angeschlossen. Damit kann folgendes aufgezeigt werden:

Digitaladresse bei Lichtleisten programmieren.

Einschalteffekt programmieren (z.B. Neonröhre/Neonröhrendefekt/ Ein-/Ausschaltverzögerung ect.. )

LED in Gruppen ein-/ausschalten.

Zugzielanzeige mit F1 ein-/ausschalten.

Frontbeleuchtung z.B. bei Steuerwagen mit F0 in Fahrtrichtung schalten.

Zugschlussbeleuchtung rot.

Anschluss von Goldcap und ELKO und was der nutzen davon ist.

Leuchtfarbe: Gelb, Warmweiss, Kaltweiss.

Vergleich von analogen und digitalen Lichtleisten.

Verschiedenste Anschlussmöglichkeiten mit entsprechenden Vor-/Nachteilen.

analoge LED-Lichtleisten mit einem FX-Decoder ein-/ausschalten und wenn die Überlast des Decoder einschaltet.


Neu im Vertrieb Lokfett B52 7 Gramm

Neu eingetroffen. Es freut uns, dass wir das beliebte und Qualitativ Hochwertige Lokfett B52 zum Verkauf anbieten können.

Ebenfalls haben wir das Clock 859 8ml Neu im Angebot. Im Menü Tipp/Shop erfahren Sie mehr zu den jeweiligen Artikeln.

Unsere Partner

  • ASOA Modellbahnzubehör
  • ESU electronic solutions ulm
  • Gebr. Fleischmann
  • kibri Gebäude- und Fahrzeugmodelle
  • Gebr. Märklin & Cie.
  • Noch Modellbau-Welt
  • Roco Modelleisenbahn
  • Viessmann Modellspielwaren
  • Vollmer Architektur in Miniatur – Modellbahn-Zubehör
  • Weinert Modellbau

Folge uns